News

26.04.2017 NEU! WhatsApp - Buchungen und Anfragen!

Ab jetzt könnt ihr auch unkompliziert via WhatsApp Buchungsanfragen senden!
WhatsApp: +49 163 6642473

16.04.2017

Seit dem 01.04.2017 hat das Hostel37 neue Herbergs-Eltern. Wir freuen uns sehr in die großen Fußstapfen von Sören, der nun die Weiten der 7-Weltmeere erkunden möchte, treten zu dürfen und hoffen, dass die Gäste auch bei uns so glücklich werden.

Auf ein paar schöne Jahre und eine gute Zeit in Göttingen. Frohe Ostern!

Charlotte&Christian

25.04.2016

Oh no - tatsächlich schon über ein Jahr kein Blogeintrag mehr. Aber es liest ja zum Glück sowieso niemand...
Falls doch, dann können wir ja vielleicht mal auf die derzeitigen Bauarbeiten direkt gegenüber des Hostels zu sprechen kommen. Dort wird nämlich grad ein dickes Hotel hochgezogen. Das Göttinger Tageblatt begleitet den Bau über die nächsten 14 Jahre (oder wie lange es am Ende eben dauern wird). Die Fotos dazu werden übrigens aus unserem berühmt berüchtigtem Dachzimmer geschossen.

Großbildansicht

15.04.2015


Großbildansicht
Seit kurzem bieten wir ja ein lausiges Frühstück an, aber die Bewertungsauswertungssoftware von booking.com hat herausgefiltert, dass unsere Gäste hellauf begeistert sind und wir sogar Hotels mit angeschlossener Sterneküche weit hinter uns lassen. Juhuu.

19.03.2015


Großbildansicht
Nachdem wir heute unsere Gärtner durchs Areal gejagt haben, gibt es nun das Spiel "finde sieben Unterschiede". Frohes knobeln!

16.02.2015


Großbildansicht
Nein - wir wollten keine Konzerte mehr veranstalten.
Ja - wir haben doch noch ein letztes(?) Mal den Aufwand auf uns genommen um den Schwedinnen und Schweden von Bring the mourning on ihren langgehegten Wunsch zu erfüllen, einmal in Göttingens Premiumhostel auftreten zu dürfen. Und es hat allen beteiligten jede Menge Spaß gemacht. Trotzdem reichts jetzt wirklich und wahrhaftig für immer mit Konzerten :)

04.02.2015

Vor zwei Jahren konnten wir Ben Schadow noch auf ein Konzert im Hostel begrüßen, aber inzwischen füllt er mit seinem Programm die größeren Clubs der Stadt, so dass wir nur noch für die Übernachtung der Herren Rockstars herhalten dürfen.
Sehr nett, dass die Jungs uns dennoch ein kleines Lied vortrugen, welches hier in gewohnt schlechter Videoqualität bewundert werden darf:
Ben Schadow Band im Hostel37 - "Fräulein M."

01.01.2015


Großbildansicht
5 Jahre Hostel37!
Unfassbar.
Und wen lädt man sich am besten zu einem solchen Großereignis ein, um sich stilecht gratulieren zu lassen?
Richtig - die mehrfach preisgekrönte Kapelle Petra. Zuletzt von einer Musikzeitschrift zur "Kackband des Jahres" gekürt, schienen sie uns die richtigen Laudatoren zu sein.
Und so sieht das Ergebnis dann aus... (youtube-link)

11.09.2014


Großbildansicht
Göttingen... Die (zurecht) untergegangene Filmstadt hat mal wieder einen Versuch gestartet, an frühere Zeiten anzuknüpfen und den Film "Harder und die Göre" an diversen Plätzen der Stadt spielen lassen.
Gleich in Minute 2 taucht das Hostel auf. Da die Hauptakteurin allerdings davor stehend ein Taxi heranruft, um sich zu einem anderen Hotel der Stadt kutschieren zu lassen, haben wir den Film gar nicht mehr weiter geguckt und können daher leider keine Aussagen zur Qualität des Streifens machen.

24.06.2014


Großbildansicht
Zur Freude unserer japanischen Gäste haben wir heute mal das WM-Spiel an die Hostelmauern geworfen.

16.02.2014


Großbildansicht
Eigentlich wollten wir ja keine Hostelkonzerte mehr veranstalten. Aber was tut man nicht alles, wenn einer befreundeten Sängerin ein Gig geplatzt ist und sie womöglich am Abend unter einer Brücke auftreten müsste?
Dann helfen wir natürlich gerne und funktionieren mal eben einen Schlafsaal zur Bühne um. Die spontan zusammen getrommelten 15 Gäste verteilten sich auf den TÜV-geprüften Hochbetten und lauschten andächtig Enterntainment for the Braindead und Charlie Rayne.



Vielen Dank an die beiden für diesen flauschigen Abend. Und auch dafür dass dank ihnen der Hostelblog nicht völlig zum Erliegen kommt.

14.12.2013


Großbildansicht
Dagobert - der Schnulzensänger aus den Bergen brachte heute den Hostelflur zum beben.

25.09.2013


Großbildansicht
Welch wunderbares Konzert erfreute gestern die ca. 50 Gäste.
Vielen Dank an Jessica Szturmann, Mr. Knutur und die Lichterkette!

22.05.2013

Exakt nach 11111 gefahrenen Kilometern legte der Weltumradler Gurkan Genc ein Päuschen bei uns ein. Nach einem kritischen Blick auf unser neues Leihfahrrad kam er kurz ins Überlegen, mit diesem die 10 größten Wüsten der Welt zu durchqueren (soll wohl sowas wie ein neuer Weltrekord werden), aber die hohe Leihgebühr von 4 Euro am Tag schreckten ihn dann doch. Schließlich ist sein Trip noch für mindestens die nächsten 7 Jahre geplant.

Großbildansicht

03.04.2013


Großbildansicht
Huch! Schon fast drei Monate kein neuer Blogeintrag mehr!! Was gilt es also zu tun? Genau - wir veranstalten mal wieder ein Konzert, nur um etwas zu berichten zu haben.
Und so holten wir uns kurzerhand die zippzappzabelhaften Binoculers und Michael Feuerstack ins Haus.

Der nächste Blogeintrag dreht sich dann aber nicht um ein Konzert. Sonst fällt unsere mangelnde Kreativität in Sachen Bühnengestaltung ja sofort ins Auge.

06.01.2013


Großbildansicht
Zum traditionellem Neujahrskonzert, welches in diesem Jahr erstmalig stattfand, kamen an die 50 Besucher ins Hostel, um sich an Entertainment for the Braindead zu erfreuen. Ein paar Fans, die sich angesichts des Namens auf einen gemütlichen Nachmittag mit Florian Silbereisen gefreut hatten, verließen uns nach wenigen Minuten wieder. Der Rest hatte viel Freude, Kaffee und Gebäck.
Das verheißt, ein gutes Jahr zu werden. und dieses wünschen wir auch all unseren Freunden und ehemaligen/zukünftigen Hostelgästen!

14.12.2012


Großbildansicht
Im allgemeinen Hostelstress verliert man schonmal leicht den Überblick über Jahreszeiten und Feiertage.
Wie praktisch ist es daher doch, dass die Mädels und Jungs von about songs alljährlich im Rahmen ihrer christmas-Tour bei uns hereinschneien und uns erinnern, dass bald schon wieder Weihnachten ist.
Vielen Dank also, Sir Simon, Talking to Turtles und Town of Saints!

03.12.2012


Großbildansicht
Scott Matthew lässt sich höchst nonchalant auf unserem Sitzmöbel nieder. Mit dabei: Guitarhero Jürgen Stark.

26.11.2012


Großbildansicht
Wie schön: Binoculers und Nicolai Schorr sangen uns ein Lied in Zimmer 3. (Einfach Namen klicken, um zu den youtube-videos zu gelangen...)

22.11.2012


Großbildansicht
Ben Schadow & Pele Caster tourten 11 Tage lang durch ausverkaufte Wohnzimmer und beendeten gestern abend diese kleine Reise mit einem Auftritt im Hostelflur.
Es war sehr nett.

09.10.2012

Troubadouralarm im Hostel37! Unser sonst so beschaulicher Flur wurde gestern Abend in einen Ausnahmezustand versetzt. Das örtliche Lifestylemagazin spricht von lässig an die Wand gelehnten Gästen, tatsächlich tummelten sich aber circa 70 (von Minute zu Minute zunehmend begeisterte) Menschen auf engstem Raum, um Svavar Knutur zu lauschen.

Leicht verkatert lies Svavar am nächsten Morgen noch eine Weltpremiere vom Stapel, indem er seinen Smashhit "While the world burns" zum ersten mal überhaupt auf Ukulele zum Besten gab. Und das auf der Hostelcouch! Ein (leider nicht sonderlich hochwertiges) Videodokument gibt es beim Klick auf das Bild.

06.10.2012


Großbildansicht
Das lange Zeit wohlgehütete Geheimnis ist gelüftet: Die neue Ausstellung des Hostels zeigt Bilder der - nicht nur Vogue-LeserInnen bestens bekannten - Göttinger Fotografin Hannah Häseker.
Wer sich die Bilder anschauen mag ist gerne eingeladen, mal im Hostel vorbeizuschauen. Dafür ist sogar nicht mal eine Buchung von nöten :)

16.08.2012


Großbildansicht
Kommt dir auf diesem Bild auch etwas merkwürdig vor?
Richtig - wir konnten es zunächst selbst nicht glauben, aber nach grade mal 3 Jahren löste unser Vermieter sein Versprechen, die eher unprätentiöse Außenfassade aufhübschen zu lassen. Und so steht seit dieser Woche immerhin schon einmal das Gerüst.
Seien wir gespannt, wie lang...

06.07.2012


Großbildansicht
Nein - das Bild zeigt nicht die Verleihungszeremonie in Sachen "Mitarbeiter des Monats", die diesmal etwas robuster ausfiel.
Es handelt sich vielmehr um eine Nachstellung des offiziellen Utidur-Tourplakates, die unseren Rezeptionisten und Laiendarsteller Christian in diese bedrohliche Lage brachte.
Aber es ist nochmal alles gut gegangen und so kann er auch im Juli wieder um den begehrten MdM-Titel kämpfen.

26.06.2012


Großbildansicht
Welch revolutionäre Neuigkeit im Hostel37!
Auf dass nie wieder ein Gast durch einen schnarchenden Zimmernachbarn aus seinen Träumen gerissen werden möge, liegen ab sofort gratis Ohrstöpsel an der Rezeption bereit. Unser backpackerfahrener Gast Christian zeigt uns dann auch gleich mal, wie man es nicht macht.

04.06.2012

Die regelmäßigen Anfragen aus Hollywood und den DEFA-Studios nach Drehgenehmigungen im Hostelinneren landen bei uns unbeantwortet im Papierkorb. Für den hoffnungsfrohen Nachwuchsfilmemacher Rüdiger Brandis öffneten wir aber bereitwillig die Türen zu unserem rotwandigen Zimmer Nummer 3. Und so entstanden hier einige Sequenzen seines neuen Blockbusters "Mia", welcher bei beherztem Klick auf das nebenstehende Bild gerne betrachtet werden darf.

25.05.2012


Großbildansicht
Sin Fang und Sóley starteten in Göttingen ihre Europatour.

20.05.2012


Großbildansicht
Was für ein fabelhafter Konzertnachmittag im sonnengefluteten Hostelhinterhof! Die fantastischen FENSTER und der aus großen Kübeln ausgeschenkte Eistee sorgten für eine tiefenentspannte Stimmung unter den über 60 ZuschauerInnen.

24.04.2012


Großbildansicht
Heute dann aber doch mal wieder A-Prominenz. Schließlich war die Band Gary and the golden choir zu Gast und somit bettete kein geringerer als Robert Stadlober sein müdes Rockerhaupt auf unseren Daunenkissen.

25.03.2012

Nachdem kürzlich vermehrt Kritik aufkam, der Blog verkäme zur reinsten Selbstbeweihräucherung ob der sich im Hostel einquartierenden C-Prominenz, gibt es heute mal was fürs Herz.
Auf Grund akuter Ausgebuchtheit konnten wir dem walk-in-Schwan leider kein Federbett mehr anbieten.
Frustriert machte er sich ohne Rücksicht auf den Straßenverkehr von dannen und erst die herbeigerufene Polizei konnte ihn mühsam zur Raison bringen.

Großbildansicht

14.03.2012


Großbildansicht
...und weiter geht es in unserer losen Reihe von Musikern, die im Hostel ihr offizielles Tourplakat nachstellen. Heute von und mit Kristofer Åström.

28.02.2012

Verschiedene Auszeichnungen wie "sauberstes Hostel" oder "schönstes Hostel" mussten wir ja bereits über uns ergehen lassen. In dieser Woche dürfen wir uns aber auch mal selbst den Stempel als "intelligentestes Hostel" verpassen. Schließlich sind wir bis aufs letzte Bett ausgebucht - mit Physikern.

26.02.2012


Großbildansicht
Zwei aftershowgebeutelte Holländer auf Durchreise.

09.02.2012


Großbildansicht
Der erste Schnee des Jahres wird Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der isländischen Band Bloodgroup.

02.02.2012


Großbildansicht
Gelungene Konzertpremiere im Hostel37!
Björn Kleinhenz versetzte die über 50 anwesenden ZuhörerInnen in Entzückung.
Das während der Aftershowparty zusammengekratzte positive Feedback schreit regelrecht nach einer Wiederholung von Hostelkonzerten.
Ein dickes Dankeschön soll an dieser Stelle auch an die fleißigen Helferinnen von Obscure Concerts gehen!

30.01.2012


Großbildansicht
Die French Films aus Finnland beendeten ihre Januartour in Göttingen und freuen sich sichtlich auf ihren 1800 Kilometer langen Heimweg nach Helsinki.

26.01.2012


Großbildansicht
Wer hätte gedacht, dass die fast schon legendäre Renovierungsfaulheit unseres Vermieters mal von Nutzen sein könnte. So lässt das halbeingefallene Gebäude neben unserem Parkplatz die davor posierende dänische Musikcombo Striving Vines noch einmal so schön erscheinen.
Fantastisk!

17.01.2012


Großbildansicht
Jag älskar Skandinavien!
Das wäre dann der Titel der zweiten aktuellen Programmreihe des Apex`.
Leicht erschöpft vom Signieren des Tourplakats aber doch gut gelaunt präsentierten sich als erste Teilnehmer dieses skandinavischen Schaulaufens die Norweger von Einar Stray und deren Vorband Me & My Drummer an der Hostelrezeption. Takk!

14.01.2012


Großbildansicht
Canada is good for you.
So heißt die neue musikalische Programmreihe unseres Bühnenpartners APEX und gleich der erste Künstler - Peter Katz - belegt auf eindrucksvolle Weise, wie nützlich Kanadier sein können, indem er bildlich unsere Fluchtwege und das korrekte Verhalten im Brandfall erklärt (stets eine 0,5-Liter-Flasche Wasser bei sich tragen!) und damit wesentlich zur Sicherheit des Hostels beiträgt. Danke.

01.01.2012

Unglaublich! Da hat man nun grade erst angefangen und schon gehts ins dritte Hosteljahr!
Und fast noch unglaublicher: Der Rückblick fällt heute noch freudiger aus als nach dem ersten Jahr.
So durften wir tausende netter Gäste aus insgesamt 54 verschiedenen Ländern bei uns begrüßen. Und glücklich war der Großteil wohl auch mit und bei uns - zumindest konnten wir die 95% Kundenzufriedenheit bei hostelworld.com konservieren und bei hostelbookers.com sogar nochmal zulegen und jetzt mit 99,3 % prahlen.
Dann versuchen wir mal, in den nächsten 12 Monaten noch 0,7 % besser zu werden...

Allen unseren Freunden, ehemaligen und zukünftigen Gästen wünschen wir ein schönes und allzeit gesundes Jahr 2012!

19.12.2011


Großbildansicht
Eins vorweg: Dieses Foto ist nicht unscharf! Damit hat es auch gleich etwas gemeinsam mit der Musik der darauf enthaltenen Protagonisten, die da wären die Kanadier von Spring Breakup und die Königin der Ukulele Susie Asado.

17.12.2011


Großbildansicht
Mit Björn Kleinhenz ließ sich nun auch mal unser Lieblingsschwede im Hostel blicken. Tack.

15.12.2011


Großbildansicht
Sir Simon ist/sind grad auf vorweihnachtlicher Konzerttour unterwegs und nimmt/nehmen Göttingen als willkommene Zwischenstation auf dem Weg zum Südpol gerne mit...

13.12.2011


Großbildansicht
Sleeping like Turtles... Ein echter Indierocker setzt seine Wollmütze nicht mal im Schlaf ab! Diese exklusiven Aufnahmen, die u.a. den Fotografen des BRAVO-Magazins versagt blieben, verhelfen unserem Blog zu einem echten Highlight. Vielen Dank, Talking to Turtles!

12.12.2011


Großbildansicht
Wenn die Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit ihren Resturlaub aufbrauchen, bedarf es manchmal ungewöhnlicher Maßnahmen, um die Rezeption besetzt zu halten. Und das bisschen Schlüssel rausgeben kriegt schließlich auch ein Mops hin...

6.12.2011


Großbildansicht
...und weiter geht es mit Musik. Heute von und mit Luke Leighfield, der auch aber nicht nur unter der Dusche sein Gesangstalent beweist!

4.12.2011


Großbildansicht
Wen haben wir denn da?
Die wunderbaren Netherfriends aus Chicago. Paparazzimäßig ertappt beim Frühstück. Juhu!

1.12.2011


Großbildansicht
Meine Damen und Herren: Joasihno.

15.11.2011


Großbildansicht
Original und Fälschung - für das ungeschulte Laienauge kaum zu erkennen aber zwischen dem Motiv des offiziellen Tourplakates von Next Stop: Horizon und der Aufnahme im Hostel liegen genau 7 kleine feine Unterschiede. Wer diese findet und einsendet nimmt an der Verlosung einer gratis Hostelübernachtung teil.

09.11.2011


Großbildansicht
Vier Monate in den neueseeländischen Charts - eine Nacht im Hostel37.
Zu beiden Großereignissen fiel Sola Rosa eine entsprechende Geste beim Photoshoot vor dem "Tourbus" ein.
Erklärung unnötig...

01.11.2011


Großbildansicht
Der unaufhaltsame Aufstieg des Max Prosa: Eben noch mit Clueso auf der Bühne und jetzt schon im Hostel 37!

27.10.2011


Großbildansicht
Die Manchesteraner von butcher the bar arbeiten am Hostel-Kickertisch ihr Trauma vom Derby des vergangenen Wochenendes auf.

15.10.2011


Großbildansicht
Die Jungs von Samba blicken am Hostelfrühstückstisch auf ihre Möwen-Ekstasen-Herbst-Tour zurück.

13.10.2011

Viele Gäste lassen beim Check-out gerne etwas in ihrem Zimmer zurück. Pfandflaschen etwa – danke dafür. Dabei geht die Bandbreite von halbvollem Shampoo über vergessene Unterhosen bis zu Luftpumpen und Taschenlampen. Den Preis für das schönste „Gastgeschenk“ der letzten Wochen aber ging an diese Zahnpastatube mit hebräischem Aufdruck.

06.10.2011


Großbildansicht
I am Oak gefiel es gut im Hostel. Der leicht gestresste Blick rührt lediglich aus der Tatsache, dass vor 10 Minuten der Parkschein am anderen Ende der Stadt ablief...

05.10.2011


Großbildansicht
Eine Wohnung des Nachbarhauses steht in Flammen. Während die Pressevertreter nur aus großer Entfernung ihre Fotos machen dürfen, haben die heutigen Hostelgäste exklusive Logenplätze für dieses Ereignis.

30.09.2011

Critical Dirt ist sowas wie die Tour de France nur mit Schlamm statt Champs Elysees und Bier statt Erythropoetin. Und eben diese Tour startete heute morgen in Göttingen (das Ziel in 4 Tagen ist Görlitz) und das Hostel durfte vorher noch rund 20 der TeilnehmerInnen beherbergen. Da die Jungs und Mädels auf Schmutz stehen, haben wir unserem Putztrupp einfach mal einen freien Tag gegönnt... :)

21.09.2011


Großbildansicht
Zufälle gibts... Der gute Pelle Carlberg stieg gestern im Hostel ab. Unserer Bitte, doch mal ein Ständchen zum Besten zu geben, um das Video dann unseren eifrigen BlogleserInnen zugänglich zu machen, erteilte er eine Absage, da er doch seine Stimme für den nächsten Auftritt schonen müsse. Als beim Frühstücks-Smalltalk dann das Thema auf den schwedischen Fußball zu sprechen kam, stellten wir plötzlich fest, dass wir beide glühende Fans eines an sich völlig unbedeutenden Drittligisten (Sirius Uppsala) sind. Plötzlich war alle Stimmenschonung vergessen und Pelle gab lauthals das offizielle Stadionlied (welches natürlich auch noch aus seiner Feder stammt) zum besten. Das dazugehörige Video mit dem unförmig im Hintergrund abfeierndem Hostelchef gibts vielleicht dann ja wirklich mal hier zu sehen...

27.08.2011


Großbildansicht
Die großartige Kitty Solaris lässt sich auf dem großartigen neuen Sitzmöbel in unserer großartigen - erst heute neu eröffneten - Hosteletage nieder.

21.08.2011

...und wieder präsentieren wir neue Bilder an den Hostelflurwänden. Diesmal haben wir die Ehre, Werke der Fotografin Julia Herzberger auszustellen.
Die Vernissage und die krachende Party im Anschluss lassen nur das Beste erwarten.

Großbildansicht

29.04.2011


Großbildansicht
Die Rampensäue von wisecräcker fühlen sich auch auf der Hostelrampe pudelwohl. Vom mitgebrachten Tourhund mal abgesehn...

08.04.2011


Großbildansicht
Intergalaktischer Weltraum-Wahnsinn im Hostel37! Die Rakede legte eine Zwischenlandung ein und brachte uns Erdenbürgern jede Menge Frieden mit. Außerdem im Gepäck: Drei handsignierte Exemplare ihrer neuen EP, die derzeit unter unseren handverlesenen Facebookfans verlost werden.

20.03.2011

Wofür Lady Gaga fast sieben Minuten benötigt, das haben wir jetzt in grade mal 60 Wochen auch geschafft: Das Hostel begrüßte heute seinen Facebookfan Nummer 100. Yeeeehaaaa!

09.03.2011


Großbildansicht
Jonathan Kluth schauen auf ihrer Deutschlandtournee für ein paar Stunden bei uns vorbei.

23.01.2011


Großbildansicht
Von wegen Dagegen-Partei! Wenn´s um die wirklich wichtigen Entscheidungen geht, wissen die Grünen sehr wohl, woFÜR sie sich zu entscheiden haben. Und so wählte der Bundesvorstand der Grünen Jugend auch in diesem Jahr fast schon traditionell das Hostel37 als Basislager für ihre Neujahrsklausur.

17.01.2011

Mit der Freischaltung der chinesischen Übersetzung der Homepage hat das Hostel 37 heute binnen weniger Sekunden einen 1,3 Milliarden Menschen großen Markt erschlossen. Während wir nun auf eine Buchungsflut aus dem Land der aufgehenden Sonne warten, bedanken wir uns schnell noch ganz herzlich bei Qian für ihre Mühe! 謝謝

08.01.2011


Großbildansicht
Dem Bombenalarm am Göttinger Hauptbahnhof zum Dank verpasste unser heutiger Gast Joan Laage seinen ursprünglich im Apex angedachten Auftritt und performte spontan im Hostelflur. Die wahrhaft beeindruckende Butoh-Tanzeinlage wurde nicht minder spontan von zwei Jungs der Band Inner Materia begleitet. Danke, dass ihr nach einem langen und harten Aufnahmetag im Tonstudio noch zu dieser spaßigen Jamsession bereit ward!

Ein ruckeliges Video der Aktion gibt es bei youtube:

Teil 1

und

Teil 2

02.01.2011

"Das erste Hosteljahr ist immer das schwerste", pflegte meine Urgroßmutter stets zu sagen. Aber rückblickend lässt sich eigentlich sagen, dass das Premierenjahr als ziemlich erfolgreich zu bezeichnen ist. Von niedlichen kleinen Störfeuern seitens des übereifrigen mobilen Einsatzkommandos des Göttinger Zolls, die in unserer ganz frischen Anfangszeit für lächerliche Banalitäten Bußgelder von über 300 Euro aufriefen und damit ein deutliches Zeichen setzten, wie erwünscht Unternehmungsgründungen wirklich sind, mal abgesehen, begegneten uns fast nur positiv gestimmte Menschen und gutgelaunte Gäste. Die vor der Eröffnung meistgestellte Frage, ob Göttingen überhaupt ein Hostel brauche, kann daher nach der nun abgeschlossenen Testphase guten Gewissens mit JA beantwortet werden. Weniger optimistisch gestimmte Zungen sagten gar einen Besuch Peter Zwegats samt Schuldentafel nach spätestens neun Monaten voraus. Der September ist lange rum - leider hat der feine Herr aber immer noch nicht bei uns gebucht. Aber das kann ja noch passieren...
Die Gäste, die aber tatsächlich zu uns gefunden haben, hinterließen dankenswerterweise überwiegend positive Kritiken. Ohne groß protzen zu wollen, aber wenn man die führenden Buchungs- und Bewertungsportale des Internets zu Rate zieht, muss man schon ein Weilchen suchen, um besser bewertete Hostels zu finden. Nagut, das war jetzt doch ziemlich geprotzt. Entschuldigung! Aber ein klein wenig stolz sind wir dann schon auf die 95 % aus dem Hause hostelworld.com und bei hostelbookers.com gabs gar sozialistisch anmutende 98,8 %.
Statistikfreunde könnten eventuell einwerfen, dass grade mal 31 abgegebene Bewertungen alles andere als aussagekräftig sind, aber im Fernsehn laufen Werbespots in denen einem sogar noch weniger Testpersonen als repräsentative Masse untergejubelt werden.
Also klopft sich das Hostelteam nun noch ein bisschen selbst auf die Schultern, bevor wir morgen nach den kurzen Weihnachtsferien wieder eröffnen.

In diesem Sinne - auf ein schönes neues Hosteljahr!

01.11.2010


Großbildansicht
In den letzten beiden Nächten fand die sich auf Europatour befindliche australische Version der Kelly Family - The Wishing Well - Unterschlupf in unserer Herberge. Die sieben Bandmitglieder brachten unser Viererzimmer beinah zum Bersten und unseren Putztrupp nach dem Checkout fast ebenso.
Aber lustig wars trotzdem.

08.10.10


Großbildansicht
Mit Karim aus Algerien begrüßte das Hostel nun auch seinen ersten afrikanischen Gast und hat damit - von der Antarktis einmal abgesehen - alle Kontinente erschlossen.

31.08.2010


Großbildansicht
Nach mehreren erfolglosen Anläufen, in denen Sie sich jeweils knapp dem Handstaubsauger, der Geschirrspülmaschine und zweimal sogar dem Wischmop geschlagen geben musste, war es im August nun endlich so weit:
Ina erhielt die Auszeichnung zur Mitarbeiterin des Monats und trägt das goldene Hütchen nun stolzerfüllt für mindestens die nächsten 30 Tage stets bei sich.
Herzlichen Glückwunsch!

29.08.2010


Großbildansicht
Inspiriert von den Räumlichkeiten malte Anja Blaschek für unser kleines Hostel Bilder unter dem Titel Farben für die Herberge.

Die pompöse Eröffnung am gestrigen Samstag lockte trotz der zeitgleich auf dem Schützenplatz stattfindenden Monstertruck-Show knapp 50 interessierte Gäste an.
Nach mehr oder weniger feierlichen Eröffnungsreden durch Chef und künstlerische Leitung des Hauses wurde Barteks Klavierspiel gelauscht oder sich an der original thüringischen "Grillstation Dörre" der Magen vollgeschlagen.
Bei Sekt, Bier und anderen warmen Getränken wurde bis tief in die Nacht die neue Ausstellung gefeiert.

Danke an alle Helfer für ein großartiges Event!

Großbildansicht

09.07.2010


Großbildansicht
Der 1000. Gast ist da!
Jessi und Sandra - die im übrigen anlässlich der MTV Campus Invasion in Göttingen weilen - streiten sich noch etwas darum, wer von den beiden genau der Ehrengast ist, aber wahrscheinlich teilen sie sich das Präsent (eine Tüte handverlesener Prosecco-Gummibären) am Ende doch schwesterlich.

03.07.2010


Großbildansicht
Göttingen feiert mit einem ausgelassenem Autokorso das halbjährige Bestehen des Hostels (in der Bildmitte).
Vielen Dank!

13.06.2010


Großbildansicht
In Göttingen findet seit 31 Jahren das sogenannte Miniturnier statt. An diesem Wochenende bevölkerten über 140 Basketballmannschaften aus ganz Deutschland unsere kleine Stadt.
Es war uns eine Freude, dem Juniorenteam des altehrwürdigen DBV Charlottenburg Quartier zu geben.

Nicht schlecht staunte ich, als die Betreuer und Eltern der Spieler das Hostel betraten und mit Henrik Rödl plötzlich eines DER Sportidole meiner Jugend vor mir stand. Seinem zufriedenem Gesichtsausdruck zufolge kann man unsere Betten wohl auch einem 2,01 meter großem Menschen zumuten.

06.06.2010


Großbildansicht
Der aus Funk und TV bekannte Spieleautor Jeffrey Allers, der sich anlässlich des alljährlichen Autorentreffs in der Stadt befand, wirft hier einen fachmännischen Blick auf unsere Spieleecke.

16.04.2010


Großbildansicht
Liechtensteins Rockband Nummer 1 Black Sonic zu Gast in Göttingens Hostel Nummer 1.

11.04.2010


Großbildansicht
Politprominenz im Hostel37!
Der Bundesvorstand der Grünen Jugend gab sich die Ehre und verbrachte das Wochenende bei uns.
Und wenn man dem Bild glauben darf, scheint es den Mädels und Jungs sogar ganz gut bei uns gefallen zu haben ;)

05.03.2010

Der Reporter des Göttinger Tageblatts, der uns vor einigen Tagen besuchte, machte keinen Hehl daraus, eigentlich eine Obdachlosenunterkunft oder ähnliches erwartet zu haben. Schließlich war ihm der Begriff "Hostel" noch nie untergekommen und bei der Bahnhofsnähe...
Seiner Enttäuschung zum Trotz kam dann aber doch noch ein relativ netter Artikel zustande, der hier gelesen werden darf:

27.02.2010


Großbildansicht
Zukünftige Stars geben sich im Hostel die Klinke in die Hand!
Während Timo zur Abreise stolz seine frisch errungene Mathe-Olympiaden-Goldmedaille präsentiert, checken die Wüstenrocker von Desert Deamon ein.
Von beiden wird gewiss noch zu hören sein...

26.02.2010


Großbildansicht
Hostel37 proudly presents some paintings by Patrick Schroeder!

Großbildansicht

Großbildansicht

16.02.2010

Gestern hörte ich von einer Verkehrsteilnehmerin, die blind ihrem Navigationssystem folgend in eine Göttinger Einbahnstraße bretterte und einen nicht eben kostengünstigen Unfall verursachte.
Ähnlich hörig, was Eintragungen in veraltete Stadtpläne und sonstige Navigatoren angeht, erwiesen sich in den letzten Tagen auch einige andere BewohnerInnen dieser Stadt. So ließen sich diverse Hilfesuchende nicht von der außen aufgebrachten Hostelbeschriftung davon abhalten, an unsere Rezeption zu treten und ausführlich ihre gesundheitlichen Beschwerden zu schildern. Nett wie wir sind, erklären wir natürlich gerne die neue Bestimmung der vor über einem Jahr geschlossenen Notdienstambulanz.
Aber vielleicht wäre es für die Zukunft ein zweites Standbein, wenn wir leichtere Fälle von Kopfschmerzen zur Überwachung für ein zwei Nächte in einem der "Behandlungszimmer" aufnehmen. Privatversicherung vorausgesetzt...

01.02.2010

Da das in Leuchtfarben groß an die Eingangstür angebrachte "Übernachtung ab 18,- Euro" scheinbar bei dem ein oder anderem Zeitgenossen zu Missverständnissen führt, sei es hier und jetzt noch einmal klargestellt: NEIN - bei uns gibt es NICHT "sowas mit Frauen"!
Aber trotzdem danke der erheiternden Nachfrage...

27.01.2010

Nach nicht einmal drei Monaten der Wartezeit (garniert mit immer neuen kuriosen Problemen und Zwischenfällen) hat das Hostel jetzt endlich seinen Telefon- und Internetanschluss. Ich will ja keine Firmennamen nennen, aber man kann wohl 1 und 1 zusammenzählen, um zu wissen, wen ich meine.
Doch nun ist es ja endlich soweit und es heißt WLAN für alle (Gäste). Und das sogar kostenlos und gratis und völlig umsonst!

15.01.2010

Dank Lisa und unserem sympathischen brasilianischen Gast Humberto gibts unsere Homepage jetzt auch in einer spanischen und einer portugiesischen Version.
Gracias & obrigado euch beiden ;)

07.01.2010

Eiseskälte liegt über der Stadt und die wenigen ersten Gäste spülen so grade eben die immensen Heizkosten wieder ein.
Dennoch ist es schön zu sehen, dass unser Haus so schnell und so positiv angenommen wird.
Und auch über mangelnde Internationalität kann man nicht klagen. So hat gleich in der ersten Woche unser Gast Bob aus Minneapolis/Minnesota die Messlatte für die weiteste Anreise recht hoch gelegt.

01.01.2010


Großbildansicht
Happy new Year!
Eine rauschende Silvesterparty liegt hinter dem Hostel37 wie nebenstehende Impressionen eindrucksvoll belegen :)
Überraschenderweise gab es auch schon vor dem offiziellen Start den ersten offiziellen Gast. Dem Chaos bei der Deutschen Bahn zum Dank kam eine junge Frau nicht mehr an ihr geplantes Ziel und freute sich, im Hostel eine Herberge für die Silvesternacht gefunden zu haben.
Wenn die Bahn so weiter macht, sollte dem Erfolg des Hostels also nichts mehr im Weg stehen.

31.12.2009

Nach drei Jahren der Objektsuche und zwei Monaten des Renovierens ist es nun soweit, dass morgen der offizielle Startschuss für das Hostel37 fällt!
Heute abend gibt es eine kleine Silvesterparty mit einigen der Helfer aber auch an alle anderen fleißigen Menschen, die beim Umbau einer alten Arztpraxis in ein Hostel mitgeholfen haben, sei an dieser Stelle mein Dank ausgesprochen. Also DANKE an:
Martin, Didi, Magda, Anja, Christian, Barto, Dennis, Karsten, Joachim, Göran, Björn, Hardy, Petra, Silke, den Jungs von Lockmotiv, Vivi, Axel und Luis.

Contact / Kontakt

Hostel37

Groner Landstraße 7
37073 Göttingen

info@hostel37.de

Telefon und WhatsApp

Telefon
+49 551 63445177
WhatsApp
+49 1636642473

Facebook

 

Impressum